Sonntag, 16. Juni 2019

Knopf gefunden, der um 1835 in Böddenstedt einem Postbeamten von der Jacke sprang

Auf der Suche nach historischen Relikten wurde auch die derzeitige Baustelle der Einfahrt zum Hof G. Hilmer / Suderburger Straße 2 untersucht. Neben viel Schrott fand sich ein bemerkenswerter Knopf aus Messing, der zu einer Postuniform gehörte: Unter einer Krone ist das Monogramm des englischen Königs Wilhelm IV. dargestellt, darunter ein Posthorn.
Wilhelm IV. regierte 1830 bis 1837 und war zugleich Herrscher des Kurfürstentums Hannover, zu dem auch das Fürstentum Lüneburg gehörte.


 

In dieser Zeit führte ein "extra Postweg" von Sprakensehl über Böddenstedt nach Ebstorf, auf dem heutigen Hof von Wilhelm Stolte (Suderburger Straße 1) stand eine Gastwirtschaft mit Ausspann, der Postweg führte über den Hof. 







Hier ein Gebäude (Foto 1903) auf der Westseite











Und auf der Ostseite die Gastwirtschaft (Foto 1908)
Dieses Gebäude steht heute noch. 




1829 wurde die Suderburger Straße neu festgelegt und der Hof Stolte dadurch geteilt. 1914 hat der Nachbar Hilmer die auf seiner Seite liegende Fläche von Stolte erworben.



Der Knopf ist eine kleine Spur historischer Vorgänge.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen