Dienstag, 22. Mai 2018

Im Garten ein Summen

Herzliche Einladung zur Teilnahme:
Stippvisite in die Welt der Wildbienen im Golddorf Böddenstedt.
Details nebenstehend.

Montag, 21. Mai 2018

Film ab - Ton läuft - und Action

Ja, das war spannend, ein ganzer Drehtag in Böddenstedt mit dem Filmemacher Markus Haist für die Sendung "Sonntag" auf ZDF.

Die Austrahlung am 24. 06.2018 um 9:00 Uhr steht unter dem Motto "Unser Dorf soll schöner werden". So hat Markus Haist für seine Reportage unser Böddenstedt auf der Internetseite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft entdeckt. Da wir im Rahmen unseres Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" unter anderem auch für das ehrenamtliche Engagement der Dorfarbeitsgruppe 'Pflanzung und Pflege' ausgezeichnet wurden, hat der Filmemacher den Schwerpunkt auf Dorfverschönerungsmaßnahmen im weiterem Sinne gelegt.  So wurde der Bogen von der Vergangenheit des Ortes bis in die Zukunft beschrieben, mit Berichten über historische Gebäude bis zum Interview mit Neubürgern, beides Belege für die Attraktivität Böddenstedts. Das Ganze unterstrichen mit Aktionen rund um das Dorfgrün mit seinen Bäumen.

Ich will nicht zuviel verraten, schließlich weiß ich nicht, was letzlich aus dem vielen Material entsteht und gesendet wird.

Aber ich möchte mich ganz herzlich bei allen Beteiligten für die spontane Bereitschaft, vor die Kamera zu treten, bedanken - ihr wart echt große Klasse!

Im Einzelnen:
Goldorf-Eiche
Alter Speicher
  • Otfried Dreyer und Stephan Appelt berichten über die in Eigenleistung errichtete Fußgängerbrücke über den Stahlbach. Außerdem stabilisierten sie die neu gepflanzten Birken am Gerdauer Weg mit Pfählen und wässerten diese anschließend gemeinsam mit Reinhard Cohrs
  • Rolf Schubert zeigt die kürzlich mit Schotter ausgebesserten Wanderwege bei den Brandswiesen, ein Teilstück des Golddörfer Rundwanderwegs

  • Karsten Hilmer und Rolf Schubert
    versorgen die Golddorf-Eiche mit Komposterde
  • Leo Bodach zeigt seinen Bienenstand
  • Horst Löbert berichtet über die Geschichte des Dorfes und seiner Gebäude
  • Astrid Koch und Christian Böttner stehen für ein Interview als Neubürger zur Verfügung und zeigen ihr kürzlich erworbenes Haus mit Garten
  • Verena Görke, ebenfalls Neubürgerin, zeigt ihr neu errichtetes Haus und die 3-Ständer-Eiche
  • Jan-Olaf Albrecht stellt seine riesige Eiche vor, unter der er seit 40 Jahren leben darf
  • Monika Neumann reinigt die InfoZelle, füllt Prospekte nach
    Imposante Eiche

    und gibt auf dem Heidehof gemeinsam mit mir Auskunft über den Wettbewerb "u.D.h.Z." 

Zwischendurch wärmen wir uns bei Löberts am Kaminofen auf und nutzen die Unterbrechung für ein Mittagessen.

Das war ein gutes Stück Arbeit für den Filmemacher und vieles liegt noch vor ihm, denn die Story und den Schnitt gestaltet er ebenfalls selbst.

Am Ende lachte sogar die Sonne und nach Kaffe und Kuchen im Allerkamp verabschiedete sich Herr Haist, zufrieden mit der Fülle der Informationen und den vielfältigen Eindrücken.


Fotos: Verena Görke

Mittwoch, 16. Mai 2018

Filmaufnahmen für das ZDF in Böddenstedt

Hallo liebe Mitbürger\innen,

am Samstag, 19. Mai, wird ein Filmemacher hier in Böddenstedt unterschiedliche Filmsquenzen drehen. Diese sollen zu einem Beitrag in der Sendereihe "Sonntag" im ZDF verarbeitet werden. Der  Beitrag soll am 24. Juni im ZDF ab 09:03 Uhr ausgestrahlt werden.
In mehreren Telefonaten, persönlichen Gesprächen und schriftlich über E-Mail ist aus ersten Ideen des Herrn Haist zusammen mit uns eine Art Drehbuch entstanden. Es sind Interviewpartner und  Akteure gefunden, sowie verschiedene Drehorte in die Planung übernommen worden.
Es sollen auch Luftaufnahmen per Drohnenflug erstellt werden. Hier bitten wir um Verständnis und Toleranz, wenn Grundstücke überflogen werden.
Wir sind schon sehr gespannt, was aus einem kompletten Drehtag letzlich in 4 Minuten Sendezeit hineinkommen wird.

Informtionen zum Filmemacher Markus Haist:


Also Knoten in's Taschentuch für den 24. Juni im ZDF ab 09:03 Uhr.

.

Samstag, 5. Mai 2018

Tolles Foto aus Böddenstedt


Dieses Foto hat mir Dieter Bakeberg (Ehemann von Erika geb. Niemann) aus Suderburg zugesandt und ich habe dazu ein Vergleichsfoto gemacht.

Beide Bilder „Bahnser Weg 7“ mit Blickrichtung Ortsmitte.

Oben das Foto von 1928 mit Niemann’s Kinder.
Der Junge ist Adolf Niemann †2008 und rechts seine Schwestern Luise und Wilma.
Die beiden Mädchen links, sind die Schwester von Helmut Niemann, Haus Nr. 58, †2006, Gerdauer Weg.

Das untere Foto an gleicher Stelle und 90 Jahre später.

Also wer noch alte Fotos hat, ich scanne sie gerne ein.

Gruß
Jürgen Dreyer