Freitag, 27. Mai 2016

Es tut sich was am DGH -- Teil 3

"Das Grüne nach oben!" brauchte Stefan Schulz nicht zu rufen, als wir mit ihm am Montagabend einige Blühsträucher auf dem "Schulhof" am DGH pflanzten. Der Plan, das Gelände mit Bepflanzungen optisch aufzuwerten, konnte mit seiner fachkundigen Hilfe umgesetzt werden.




Auf unsere Bitte hatte Stefan sich das Gelände angeschaut, Vorschläge für die Pflanzenauswahl gemacht und entsprechend dem Angebot in der Baumschule Niebuhr, Oetzen ausgewählt:
Flieder, Hartriegel, Schneeball, Kornelkirsche, Pfaffenhütchen, Rosa Rugosa verschönern die Fläche.

Fachgerecht gepflanzt, gedüngt und gut gewässert werden sie hoffentlich prächtig gedeihen. Der nachfolgende Regen hat sicher ein gut Teil dazu beigetragen.

Kommentare:

  1. Das Pfaffenhütchen findet sich zwar als Heckenpflanze u.a. bei Benjes im Buch, doch hier ist die Lage anders.

    Stefan tauschte am vergangenen Montag die Beiden gegen Felsenbirne und Weißdorn aus, wegen des Schneeballs erhalte ich noch eine Antwort bezüglich der korrekten Bezeichnung, da sind ja nicht alle "verboten".

    Wir werden dann entsprechend handeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schneeball ist nun auch ausgetauscht. Sicher ist sicher, schließlich wollen wir niemanden zu Schaden kommen lassen.

      Löschen