Montag, 21. März 2016

Posaunenchor Böddenstedt

Bläserausbildung

Vor genau einem Monat haben sich zwei Kinder und vier Erwachsene enstschlossen, das Musizieren auf einem Blechblasinstrument zu erlernen. Etwa alle drei bis vier Jahre bietet der Posaunenchor Böddenstedt diese Möglichkeit kostenlos an. Instrumente sowie Notenmaterial werden vom Chor gestellt. Dieses Mal haben Wolfgang Natusch und Hartmut Cohrs, selbst aktive Bläser, die Ausbildung übernommen, um den Chorleiter zu entlasten. Mit viel Freude und Fleiß lernen die Anfänger dem Instrument gute Töne zu entlocken und widmen sich auch der Musiktheorie. Heute Abend konnte ich erfahren, wie sie schon ein kleines Musikstück gemeinsam zu Gehör brachten. Tolle Leistung nach so kurzer Zeit. Vom 08.-10.04.2016 werden sie an der Jungbläserfreizeit vom Kirchenkreis Uelzen im Missionarischen Zentrum Hanstedt teilnehmen und unter der Leitung vom Landesposaunenwart Lennart Rüpke viele neue Erfahrungen sammeln. Besonders erfreulich ist, das die Familie Franke, die erst seit 2013 in Böddenstedt wohnt, hier Anschluss gefunden hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen