Sonntag, 2. August 2015

Spielplatzneubau



Liebe Böddenstedter / innen

Es war 2014, in Böddenstedt fand das traditionelle Sportfest statt, da kamen Jens-Walter Schenk und Godecke Hilmer bei einem Glas Bier ins Gespräch. Beide waren sich einig, der Spielplatz und die Spielgeräte am Sportplatz sind in die Jahre gekommen und wenig einladend. Sie beschlossen, das möglichst bald zu ändern.

Nun ist zwar schon fast ein Jahr vergangen, aber die Initiatoren haben schon viel erreicht: Das Spielgerät kann man auf der Planungszeichnung vom Landschaftplaner Alexander Schrader bewundern, die Verantwortlichen vom VfL Böddenstedt konnten schließlich überzeugt werden, und, ganz wichtig, es konnten Sponsorengelder von „Ein Herz für Kinder“ eingeworben werden.

Bevor das Spielgerät von einer Fachfirma aufgestellt werden kann, sind noch einige freiwillige Arbeitseinsätze zu leisten. Die Kameraden aus Feuerwehr und Sportverein haben sich bereit erklärt, die alten Spielgeräte zu demontieren und den Spielplatz herzurichten.
Da die Finanzierung nicht komplett durch die Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ abgedeckt ist, ist dieses Vorhaben noch auf weitere Spenden angewiesen.
Tanja Schenk hat einen Spendenaufruf formuliert, der auch in unserer InfoZelle aushängt.
Liebe Mütter und Väter, Großmütter und Großväter, liebe Böddenstedterinnen und Böddenstedter, das ist ein großes Projekt für die Zukunft, das sich lohnt, unterstützt zu werden. Denn neben der Freude über dieses neue Spielgerät gewinnen wir auch ein kindgerechtes, sicheres und modernes Objekt, wo wir unsere Kleinen gerne spielen sehen werden.
Auch hier zeigt sich einmal mehr, mit Eigeninitiative, Kreativität und Gemeinsamkeit sind wir auf dem richtigen Weg, denn „Unser Dorf hat Zukunft“!

Text: Bernhard Witte
Foto: Tanja Schenk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen