Freitag, 13. Juni 2014

Die Strecke abgesteckt

Heute sind wir die Runde durchs Dorf abgelaufen, die wir dann mit der Kommission gehen werden. Dank gilt allen, die gekommen sind!
Wir werden nur eineinhalb Stunden Zeit haben und müssen uns deshalb auf das Wichtigste beschränken. Wir haben abgesprochen, dass wir zuerst eine Runde mit den Trecker drehen, Karsten Hilmer ist bereit, uns zu fahren.
DANKE Karsten!
Biogasanlage, Sportplatz und Friedhof sollen besichtigt werden, dann geht es zurück ins Dorf. Während des Rundganges sollen die alten Höfe, die Denkmale und die Ortsgeschichte vorgestellt werden. Ebenso viel Wert soll natürlich auf unsere modernen Unternehmen und das heutige Dorfleben gelegt werden.
Auch die Maßnahmen im Naturschutz wollen wir vorstellen. Zum Schluss gibt es Kuchen am Backofen von Hermann Sorge. Es wird bestimmt eine prima Runde! Ein Wermutstropfen ist, dass wir nicht alles zeigen können, was uns wichtig ist. Deshalb soll auf jeden Fall vorgeplant werden, so dass wir, falls noch Zeit ist Plan B aus der Tasche ziehen können.

Bernhards Super-Programm hat übrigens den Beweis angetreten: Wir haben für 870 Meter fast 40 Minuten gebraucht und dabei 0 Kalorien verbraucht. Und zwar jeder!

1 Kommentar: