Sonntag, 18. November 2018

"Wir" sind Europameister

Leider nicht wir, sondern Hans-Jürgen Drögemüller hat es am vergangenen Wochenende mit seinen Landenten geschafft.
Unseren herzlichen Glückwunsch dazu !!

Freitag, 16. November 2018

Hurra, unser Schild ist dran!

Die Böddenstedter haben es sicher schon längst gesehen: Unser schönes neues Schild, von Leo gestaltet und hergestellt, ist nun angebracht. Wir haben en Anlass genutzt, um gemeinsam eine Tasse Kaffee auf unserem "Golddorfteichen-Platz" zu trinken. Hermann Sorge hat uns zudem mit leckerem Kuchen versorgt. So etwas könnte künftig öfter stattfinden!

Noch einmal vielen herzlichen Dank an Leo und das Helferteam fürs anbauen.
Noch fehlen die Rosen, aber wir haben schon einen Experten-Tipp von Christina Hilmer erhalten. Wenn wir das in diesem Jahr nicht mehr schaffen, pflanzen wir dann im Frühjahr.
Übrigens: An der Golddorfeiche kann jeder das Freifunk-Netz nutzen. Also, fröhliches surfen!

Montag, 12. November 2018

Adventsmarkt in Gerdau

Am 02.12.2018 ab 11.00 Uhr findet ein Adventsmarkt in Gerdau an der Kirche statt.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Neues Schild für unseren Platz

Unser "Golddorfeichen-Platz" wird demnächst auch ein Hinweisschild haben: Leo hat für uns ein schönes Schild gefertigt. Dazu hat er eine Eichenbohle - gut gelagert - von Hermann Sorge bekommen. Schneiden, Schleifen, Ausmalen - das hat alles Leo für uns gemacht. Vielen Dank dafür!



Mittwoch, 10. Oktober 2018

ca. 4000 Jahre altes Steinbeil gefunden


Wer Christina Hilmer kennt, weiß das sie unter anderem gerne Fossilien sammelt, die sie auf den Förderbändern beim Kartoffelroden findet.

So auch jetzt am 06.10.2018, da klemmte ein etwas flacherer Stein in dem Förderband, sie erwischte ihn gerade noch, ansonsten wäre er durchgefallen.
Sie konnte es sich nicht verkneifen und ging damit am selben Abend noch zu Dr. Horst Löbert, damit er ihr etwas zu ihrem Fund sagen würde


Horst Löbert traute seinen Augen nicht, schaute noch einmal genauer hin und sagte: “Du hast ein ca. 4000 Jahre altes Steinbeil (Flintbeil) gefunden.“
Christina Hilmer glaubte es zuerst nicht, dass sie den Fund ihres Lebens gemacht hatte. 
Sie hat !!!!.

In dem Fundbericht von Horst Löbert steht:
Gegenstand:        Dicknackiges Beil aus Flint, dunkelgrau, Schneidenbereich geschliffen. Max Länge 9,3 cm, Max Breite (Schneide): 4,9 cm, Max Dicke: 1,9 cm

Datierung:            „Ganggräberzeit“ ca. 2300 – 2000 v. Chr. Geb.

Fotos: Horst Löbert

Freitag, 5. Oktober 2018

Böddenstedt in alten Fotos Teil II

Das zweite Fotobuch ist rechtzeitig zu Weihnachten erstellt worden und kann bei mir

Jürgen Dreyer
Suderburger Str. 4
29556 Böddenstedt
 Tel. 05826-1651

bestellt bzw.abgeholt werden. Unkostenbeitrag 60,00 €


Fotos Vorderseite, Rückseite und eine Doppelseite aus dem Inhalt.





Dienstag, 25. September 2018

Der Platz "An der Goldeiche"

nachdem nun die Bänke, die Hermann Sorge gebaut und gestiftet hat, ist nun fertiggestellt und für jedermann nutzbar.