Sonntag, 12. Januar 2020

94. Geburtstag von Frieda Gehrmann


Am 12.01.1926 wurde Frieda Stöckmann im Haus Nr. 13a (jetzt Familie Schmedthans), als Tochter des Bahnarbeiters Wilhelm Stöckmann und seiner Ehefrau Frieda geb. Cohrs (Schuster), geboren.


1938 zog die Familie in das neu erbaute Haus (jetzt ihr Bruder Hermann Stöckmann) in den Gartenweg


1956 erbaute sie mit Ihrem Ehemann Erich Gehrmann das Haus Nr. 75 (jetzt Bahnser Weg 19).


Sie verbringt zurzeit Ihren Lebensabend im Seniorenzentrum Twietenhof in Suderburg.


Wir wünschen Ihr alles Gute für die Zukunft.


Mittwoch, 18. Dezember 2019

Adventsständchen in Böddenstedt




Vier Kinder sind am 18.12.19 durch das Dorf gezogen und haben auf Blasinstrumenten
Weihnachtslieder gespielt.
Eine herzerwärmende Einstimmung auf Weihnachten.



Text und Foto: Löbert











Donnerstag, 21. November 2019

Hundekot an der Golddorfeiche


Liebe Böddenstedter,
 
wir haben den Platz an der Golddorfeiche hergerichtet, damit sich jeder, der es mag, dort ausruhen und entspannen kann.

Wir haben dort auch eine alte Milchkanne für den Müll aufgestellt. Diese wird auch hervorragend genutzt, der Platz ist generell sauber; Danke dafür.

Jedoch wird sie auch als Behälter für die blauen, roten und gelben Beutel mit Hundekot genutzt.

Aus unserer Sicht ist es für manchen der wechselnden „Müllentsorger“ unangenehm, diese „Hundekot“ zu entnehmen. Können die entsprechenden Hundehalter nicht die Beutel 500 m weiter bis nach Hause mitnehmen?

Das wäre toll !!!!


Gruß
Jürgen Dreyer